Jahreshauptversammlung 2020

An alle Vereinsmitglieder

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, den 28.10.2020 um 19:30 Uhr in der Waldgaststätte Eckernworth statt.

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
3. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
4. Bericht der 1. Vorsitzenden
5. Bericht des Sportwartes
6. Bericht des Jungendwartes
7. Bericht des Kassenwartes
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Entlastung des Vorstandes
10. Termine
11. Verschiedenes und Anträge

Anträge zu Punkt 11 der Tagesordnung sind spätestens bis zum 20.10.2020 bei der 1. Vorsitzenden oder ihrem Stellvertreter schriftlich einzureichen. Ich bitte um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder und lade die Eltern unserer jugendlichen Mitglieder ebenfalls herzlich ein. Die Eltern sind für die unter 16 Jahre alten Mitglieder stimmberechtigt.

ACHTUNG:
Im Hinblick auf die Corona-Pandemie wird um vorherige Teilnahmeanmeldung gebeten. Der Verein wird einen Zuschuss für Getränke und Essen bei der Jahreshauptversammlung zahlen. in diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass sich die Waldgaststätte sehr darüber freuen würde, wenn möglichst viele Teilnehmer auch etwas verzehren.

Mit sportlichen Grüßen
Katharina Krüger
1. Vorsitzende

Bericht Jahreshauptversammlung 2017

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung waren neben den Neuwahlen Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung beherrschendes Thema.

Der scheidende erste Vorsitzende Uwe Sieberg erläuterte die Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe. Einstimmig wurde sodann beschlossen, dass künftig an jedem Dienstag zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr jeweils zwei Vereinsmitglieder je eine halbe Stunde verstärkt mit den Jugendlichen und neuen erwachsenen Spieler(n)/innen trainieren.
Die Jugendlichen sollen Gelegenheit erhalten, über das Training mit anderen Jugendlichen und Übungsleitern hinaus auch mit anderen Vereinsmitgliedern zu spielen, um sich zu verbessern und den späteren Wechsel in den Erwachsenenbereich zu erleichtern.
Für interessierte neue Spieler/innen soll ein Anreiz geschaffen werden, mit den auch leistungsmäßig unterschiedlichsten Spielern des Vereins zu spielen, um das Training in unserem Verein und damit eine Mitgliedschaft attraktiver zu machen.

Als weitere Maßnahme ist vorgesehen, dass künftig jeder Spieler das Recht hat, jeden anderen Spieler einmal jährlich zu fordern. Auch dies soll das Training attraktiver gestalten und allen Spielern die Möglichkeit geben, auch einmal mit anderen Spielern als der üblichen Trainingsgruppe zu trainieren. Die Termine für Forderungsspiele können – soweit vorhanden – über Whatsapp vereinbart werden; die Ergebnisse werden in eine vorbereitete Liste, die am schwarzen Brett aushängt, eingetragen.

Zusätzliche Werbemaßnahmen, z.B. durch ein kleines Turnier, sind angedacht.

Bei den anschließenden Neuwahlen standen Uwe Sieberg und Sascha Lampe nicht mehr für die Wahl zu den bisher ausgeübten Ämtern zur Verfügung. Die Versammlung wählte Katharina Krüger zur neuen ersten Vorsitzenden und Uwe Sieberg zum neuen zweiten Vorsitzenden. Den Posten als Sportwart übernimmt Christian Eismann.

Jochen Homann berichtete aus dem Kreissportbund darüber, dass dort eine Stelle ausgeschrieben wird, deren Aufgabe es ist, Kontakte zwischen Schulen und Sportvereinen herzustellen. Es herrschte Einigkeit, dass zur langfristigen Mitgliedergewinnung die Ausrichtung von Schulmeisterschaften vor allem am hiesigen Gymnasium, ggf. auch an der Oberschule, ein wesentlicher Faktor ist. Der neue Vorstand will sich dieses Themas zeitnah annehmen.